Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

Windenergie: Apple auf Umweltkurs

Bei Elektronikfans ist Apple dank iPhone und iPad hoch im Kurs, bei Umweltschützern bislang weniger. Doch der Forderung nach mehr Nachhaltigkeit scheint der Elektronikriese langsam nachzukommen: Neben einem riesigen Solarkraftwerk plant der Konzern angeblich auch eigene Windkraftanlagen.

Bei den US-Behörden hat Apple Medienberichten zufolge bereits ein Patent eingereicht, bei dem es um die Speicherung von Windenergie mithilfe von Flüssigkeiten geht. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass Windenergie jederzeit im gewünschten Umfang zur Verfügung steht, was für große Rechenzentren unbedingt notwendig ist.

Nach eigenen Angaben produziert Apple bereits 60 Prozent der benötigten Energie für das Rechenzentrum in Maiden, North Carolina vor Ort aus erneuerbaren Energiequellen. Dazu baut Apple die größte privatwirtschaftliche Solaranlage in den USA sowie eine riesige Brennstoffzelle. Wie es auf der Firmen-Website heißt, soll das Apple Rechenzentrum so „das umweltverträglichste Rechenzentrum sein, das jemals gebaut wurde.“

 Windenergie im Eigenheim


TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Rechtliche Hinweise | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr