Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

So machen Sie Ihre Heizung winterfest

Steigende Heizkosten sind ärgerlich, lassen sich jedoch abmildern, wenn man seine Heizung entsprechend pflegt. Obendrein freut sich auch die Umwelt über eine bessere Energieeffizienz. Was Sie beim Dauereinsatz der Heizung in der kalten Jahreszeit unbedingt beachten sollten.

Eine gute Pflege der Heizung ist das A und O für eine niedrige Heizkostenabrechnung. Folgende sechs Punkte sollten Sie in diesem Winter unbedingt beachten:

Heizkörper entlüften

Wenigstens einmal im Jahr sollte man die Heizkörper in der Wohnung entlüften. Denn zu viel Luft sorgt dafür, dass das Wasser nicht mehr ausreichend zirkulieren kann und sich die Heizung nicht richtig aufheizt. Schlüssel zum Entlüften gibt es in jedem Baumarkt für kleines Geld. Eine Alternative sind automatische Entlüfter, die anstelle des Entlüftungsventils eingebaut werden. Diese haben auch den Vorteil, dass beim Entlüften kein Heizwasser austritt.

 Tipps: richtig heizen und lüften

Wasserdruck prüfen

Nach dem Entlüften der Heizkörper sollte die Anlage mit Wasser befüllt werden. Der Druck des Heizungswassers sollte innerhalb des roten Bereiches auf dem Manometer liegen. Der ideale Druck liegt bei etwa 1,5 bar, der Mindestdruck sollte bei etwa 1,25 bar liegen. Die Prüfung sollte unbedingt im heißen Betriebszustand durchgeführt werden, da sich Wasser bei Erwärmung ausdehnt. Durch den optimalen Heizungswasserdruck wird außerdem Dichtungsverschleiß vorgebeugt und ein Sauerstoffeinschluss vermieden.

Rohrleitungen auf Frost kontrollieren

Noch vor der ersten Frostperiode sollten Hausbesitzer ihre Heizungsanlagen überprüfen, um die Leitungswasserrohre vor dem Einfrieren zu schützen. Eine gefrorene Leitung kann zum Rohrbruch führen oder auf ein bereits geplatztes Rohr hindeuten. In dem Fall gilt es einen Fachmann zu rufen und keinesfalls selbst Hand anzulegen.

Öltanks vor Frost schützen

Bei längeren Frostperioden kann das Öl in Heizöltanks fest werden, den Zugang zum Brenner verstopfen und damit zum Ausfall der Anlage führen. Um dem vorzubeugen, kann eine elektrische Tankbeheizung oder eine Begleitheizung der Ölleitungen installiert werden. Oft genügt aber auch schon ein Heizluftgerät, um das Öl wieder zu verflüssigen. Eine regelmäßige Wartung durch einen Heizungsfachmann ist trotzdem unerlässlich.

Heizungspumpe und Heizungsregelung prüfen

Heizungsanlagen ohne Warmwasserbereitung sind im Sommer in der Regel außer Betrieb. Daher sollte die Funktionstüchtigkeit der Heizungspumpe geprüft werden. Diese setzt sich hin und wieder nach längerem Stillstand fest. Als Laie gilt in diesem Fall: Hände weg und sich an einen Fachmann wenden. Die Heizkurve sollte möglichst niedrig stehen und die Verschiebung der Heizkurve auf 3 bis 5 Grad eingestellt sein. Die Nachtabsenkung sollte im Idealfall auf 16 Grad Innentemperatur eingestellt sein, damit der Heizkessel in der Nacht abschaltet.

Erneuerung veralteter Heizungssysteme und Heizungskomponenten

Durch den Austausch alter Heizungsanlagen kann man mitunter viel Geld sparen. Moderne Heizgeräte verbrauchen laut heizungsfinder.de bis zu 30 Prozent weniger Energie als alte Geräte, die 20 Jahre oder älter sind. Bei jüngeren Heizanlagen kann ein Austausch verschiedener Einzelkomponenten ebenfalls Sinn machen, zum Beispiel ein Austausch der alten Heizungspumpe gegen eine moderne Hocheffizienzpumpe. Die Anschaffungskosten sind zurzeit zwar hoch, jedoch amortisieren sich die Kosten innerhalb von zehn Jahren.

 Den günstigsten Gas-Anbieter finden


TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Datenschutzerklärung | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr