Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

Ladestruktur für E-Bikes: Pilotprojekt gestartet

Der E-Bike-Markt boomt: Allein in den vergangenen beiden Jahren wurden in Deutschland mehr als 700.000 Elektrofahrräder an den Mann gebracht. Ein Nachteil ist jedoch die beschränkte Reichweite des Akkus. Aus diesem Grund geht nun als Pilotprojekt die erste öffentliche Ladestation für Elektrofahrräder ans Netz.


Haushalte verbessern Energieeffizienz

Während die Energiekosten in Deutschland scheinbar unaufhaltsam in die Höhe klettern, verbessern viele Haushalte die Energieeffizienz ihrer Immobilie: Seit 1990 sank der Endenergieverbrauch um 26,3 Prozent. Vor allem durch energetische Sanierungsmaßnahmen konnte der Energieverbrauch verringert werden.


50.000 Klicks im YouTube-Kanal von energietarife

Fast auf den Tag genau ein Jahr ist der YouTube-Kanal von energietarife.com nun online und darf sich heute über insgesamt 50.000 Klicks freuen. Inzwischen sind 115 Videos zu verschiedensten Elektroautos, E-Bikes und Elektrorollern online. energietarife.com bedankt sich herzlich bei allen Zuschauern.


Fossile Brennstoffe reichen nicht mehr lange

Schon früher als bislang erwartet werden einer aktuellen Studie zufolge die fossilen Brennstoffe zu Neige gehen. Besonders kritisch sei die Lage beim Erdöl, was Spritpreise von bis zu zwei Euro pro Liter in den nächsten fünf Jahren bedeuten könnte. Auch das umstrittene Fracking soll diesen Kurs nicht ändern können.


Die sparsamsten Elektrofahrräder

Elektrofahrräder wie E-Bikes und Pedelecs sind längst keine Nischenprodukte mehr - immer mehr Menschen steigen um auf die motorunterstützten Räder. Doch bei der steigenden Auswahl verliert man leicht die Übersicht darüber, welches Elektrofahrrad wirklich geeignet ist. Wir zeigen Ihnen die sparsamsten Modelle.


So schützen Sie sich vor Kaminbrand

Gerade in langen Wintern wie diesem freuen sich Kaminbesitzer, wenn sie die Heizkosten durch ein gemütliches Kaminfeuer senken können. Allerdings ist dabei Vorsicht geboten: Ablagerungen an der Kaminwand, sogenannter Glanzruß, können den Querschnitt des Schornsteins verkleinern und sich im schlimmsten Fall entzünden.


Die Zukunft des Elektroautos

Der Verkauf von Elektroautos in Deutschland geht derzeit nur schleppend voran. Laut dem Präsidenten der Automobilindustrie, Matthias Wissmann, soll sich dies jedoch nun ändern: Neue Elektro-Modelle sollen in diesem und nächsten Jahr für Aufschwung im Bereich Elektromobilität sorgen.


Deutsche wollen Ausbau der Erneuerbaren Energien

Einer aktuellen Umfrage zufolge unterstützen drei Viertel der Bundesbürger von Bundekanzlerin Angela Merkel den ungebremsten Ausbau der Erneuerbaren Energien. Außerdem verlangen 87 Prozent der Befragten, dass sich die Industrie stärker an den Kosten für die Energiewende beteiligt.


Carsharing: Car2go Stuttgart setzt auf Elektroautos

Im November 2012 ging der Carsharing-Anbieter von Daimler in Stuttgart an den Start. Da die Nachfrage mit bislang über 12.500 Nutzern äußerst positiv ausfällt, will das Unternehmen Deutschlands größte elektrische Carsharing-Flotte früher als geplant von 300 auf 400 Fahrzeuge aufstocken.


Elektroauto Renault ZOE ab Juni zu kaufen

Nur noch wenige Monate müssen sich die Käufer gedulden: Ab Juni 2013 ist das Elektroauto Renault ZOE auch bei deutschen Händlern zu haben. Der Viertürer im Format des Renault Clio bietet 88 Pferdestärken, eine Reichweite von bis zu 210 Kilometern und 338 Liter Gepäckraum.


Deutschland profitiert von Energiewende

Auch wenn immer wieder die Kosten der Energiewende kritisiert werden – von der Umsetzung wird die Bundesrepublik auch erheblich profitieren: Laut einer aktuellen Studie bietet der Umstieg auf erneuerbare Energien langfristig mehr Arbeitsplätze, Wachstum und Einsparungen von Energiekosten.


Elektrofahrrad BMW Cruise e-Bike ab März erhältlich

Ende März 2013 bringt BMW das erste Pedelec in der Lifestyle Kollektion auf den Markt: Das BMW Cruise e-Bike verbindet Muskelkraft und Motor und soll den Fahrer bis zu 70 km weit unterstützen. Das Elektrofahrrad ist auf 1.000 Stück limitiert und nur in Deutschland bei ausgewählten Händlern erhältlich.


Elektroauto VW e-up! kann im Herbst bestellt werden

Auf der nächsten Internationalen Automobilausstellung im September dieses Jahres können die Besucher den neuen VW e-up! bewundern und das Elektroauto im Anschluss bestellen. Der up ist das kleinste Modell, das Volkswagen derzeit anbietet. Die Elektro-Version soll mit einer Batterieladung rund 150 km fahren können.


Kraftstoff: Noch immer Skepsis bei Super E10

Zum 1. Januar 2011 wurde der neue Kraftstoff E10 mit einem erhöhten Bioethanol-Anteil eingeführt. Bis heute haben jedoch viele Autofahrer die anfängliche Skepsis gegenüber E10 nicht überwunden: Drei Viertel der deutschen Autofahrer akzeptieren den neuen Kraftstoff absolut nicht.


Heizung: Hydraulischer Abgleich wird immer beliebter

Bei steigenden Heizkosten suchen immer mehr Deutsche nach einer Lösung, um die Heizkosten zu senken. Immer gefragter ist der hydraulische Abgleich, bei dem sich die Wärme im Haus effizienter verteilt. Im Schnitt können Hauseigentümer auf diese Weise 110 Euro Heizkosten sparen.


Neue Energiequelle: Japan fördert erstmals Eisgas

Zum ersten Mal ist es einem japanischen Energieunternehmen gelungen, gefrorenes Methan, dem Hauptbestandteil von Erdgas, zu fördern. Mit dem Erdgas könnte Japan nach der Abschaltung seiner Atomkraftwerke aufgrund des GAUs in Fukushima die Energieversorgung wieder in die eigene Hand nehmen.


MobiliTec - Vernetzung kurbelt Elektromobilität an

Mit vielen neuen Produkten und Lösungsansätzen öffnet die MobiliTec vom 8. bis 12. April im Rahmen der HANNOVER MESSE ihre Türen. Die internationale Leitmesse für hybride und elektrische Antriebstechnologien und mobile Energiespeicher und hat sich im Markt etabliert und branchenübergreifend durchgesetzt.


Altmaiers Strompreisbremse erhöht Bahnpreise

Die von Bundesumweltminister Altmaier vorgesehene „Strompreisbremse“ wird auch Bahnreisende betreffen: Da der Schienenverkehr nach dem Willen der Bundesregierung in Zukunft nicht mehr von der EEG-Umlage befreit sein soll, haben Fahrgäste deutliche Preissteigerungen zu erwarten.


Energiesparlampe ohne Quecksilber

Energiesparlampen verbrauchen deutlich weniger Energie als herkömmliche Glühbirnen und sind damit deutlich umweltfreundlicher – wäre da nicht das giftige Quecksilber, das in jeder Energiesparlampe enthalten ist. Ein Ingenieur hat nun die erste Energiesparlampe entwickelt, die ganz auf das gesundheitsschädliche Metall verzichtet.


Stromanbieter nutzen Energiewende für Preiserhöhung

Die Strompreise steigen und die Stromanbieter haben sich scheinbar auf einen Sündenbock geeinigt: Die Energiewende. Einer aktuellen Studie zufolge missbrauchen die Anbieter jedoch die gestiegenen Umlagen als Entschuldigung für unangemessen hohe Aufschläge. Das Nachsehen haben die Stromkunden.


Carsharing: Was Fahranfänger beachten sollten

Sich ein Auto zu teilen, statt ein eigenes unterhalten zu müssen, ist gerade für junge Autofahrer eine günstige Alternative. Allerdings ist als Fahranfänger beim sogenannten Carsharing Vorsicht geboten: Als junger Fahrer muss man oft mit Einschränkungen rechnen oder im Schadensfall tiefer in die Tasche greifen.


Energiewende - Altmaiers falsche Rechnung

Kosten von einer Billion Euro (1.000.000.000.000) soll die Energiewende laut Bundesumweltminister Altmaier in den nächsten 25 Jahren verursachen, wenn nicht schnellstens gehandelt wird. Bei dieser Rechnung sind dem Minister jedoch offensichtlich grobe Fehler unterlaufen, wie eine neue Studie belegt.


Smart Home ist bis 2025 Standard

Bis zum Jahr 2025 wird das sogenannte Smart Home, die Hausautomation, Standard in Deutschland sein. Dies geht zumindest aus einer aktuellen Studie hervor. Laut dieser sollen Smart Home-Funktionen künftig zur Basisausstattung bei Neubauten zählen und nicht nur intuitiv bedienbar, sondern vor allem bezahlbar sein.


Energieausweis: Bekanntheitsgrad steigt

Laut einer Umfrage kennen rund 80 Prozent der Deutschen den vor fünf Jahren eingeführten Energieausweis. Dieser informiert über die energetische Qualität einer Immobilie. Damit stieg der Bekanntheitsgrad im Vergleich zum Jahr 2008 um etwa zehn Prozent. Allerdings ist der Ausweis bei Besichtigungen oft nicht zugänglich.


Zwei Opel Ampera für Effizienzhaus Plus

100 Prozent ökologisch: Das CO2-neutrale Modellprojekt „Effizienzhaus Plus“ erhält zwei Modelle des Elektroautos Opel Ampera. Drei Monate lang fährt die Testfamilie, die das Haus bewohnt nun das „Auto des Jahres 2012“. Dadurch soll gewährleistet werden, dass auch die Mobilität der Bewohner emissionsfrei ist.


Deutsche Atomkraftwerke bergen hohe Risiken

Als Reaktion auf die Nuklearkatastrophe von Fukushima im Jahr 2011 verloren acht deutsche Atomkraftwerke ihre Betriebserlaubnis. Von den neun übrigen Meilern, die bis 2020 stufenweise stillgelegt werden sollen, gehen laut einer aktuellen Studie nach wie vor enorme Risiken aus.


Genfer Auto Salon: Doppelte Premiere für Mitsubishi

Bei dem Auto Salon, der diese Woche in Genf startet, kann der japanische Autobauer Mitsubishi gleich zwei Premieren feiern: Vorgestellt werden die Elektroautos Mitsubishi Outlander PHEV sowie der CA-MiEV. Der Verkauf wird in diesem Jahr jedoch nur für eines der beiden Modelle gestartet.


Umfrage: Energiewende ja, Einschränkungen nein

Was halten die Deutschen von der Energiewende? Laut einer aktuellen Umfrage befürwortet die Mehrheit der Bundesbürger, 72 Prozent, den Wechsel zu Windkraft, Photovoltaik und Co. Allerdings ist nur jeder zweite bereit, dafür Einschränkungen im persönlichen Lebensumfeld hinzunehmen.


FORD2GO – Ford startet Carsharing-Angebot

Als erster Autohersteller geht Ford zukünftig mit der bundesweiten Carsharing-Plattform „FORD2GO“ an den Start. In das Konzept von „FORD2GO“ werden die Handelspartner von Ford aktiv involviert: Sie verantworten den Service rund um den Kunden und stellen die Fahrzeuge zur Verfügung.


energietarife.com zu Gast auf der „Fahrrad Essen“

Am Sonntag öffnete zum letzten Mal in diesem Jahr die größte Fahrrad-Messe in NRW ihre Türen: Auf der „Fahrrad Essen“ stellten über 240 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen rund ums Rad vor. energietarife.com hat sich auf der Messe umgesehen und vor allem die E-Bikes genau unter die Lupe genommen.


Elektroauto: Die Neuauflage des Nissan Leaf

Nach weltweit mittlerweile über 50.000 verkauften Einheiten und zweijähriger Erfahrung im Kundenalltag schlägt Nissan auf dem Genfer Salon das nächste Kapitel in der Geschichte des Elektroautos Leaf auf. Wir zeigen Ihnen, welche Neuerungen sich in der Neuauflage des Nissan Leaf verbergen.


Earth Hour: Licht aus für den Klimaschutz

Am 23. März von 20:30 bis 21:30 gehen rund um den Erdball die Lichter aus. Dabei handelt es sich keinesfalls um einen Stromausfall, sondern um eine Freiwilligenaktion im Zeichen des Umweltschutzes: Bereits zum siebten Mal werden im Rahmen der WWF Earth Hour wieder Millionen Menschen die Lichter ausschalten.


Spritpreise fallen: Diesel auf Jahrestiefststand

Beim Tanken dürften sich die Autofahrer in Deutschland momentan freuen: Die Kraftstoffpreise sinken und vor allem der Dieselpreis ist im Vergleich zur Vorwoche regelrecht abgerutscht: Im deutschlandweiten Schnitt kostet der Liter Diesel aktuell 1,408 Euro und damit 6,4 Cent weniger als vor Wochenfrist.


Ökostrom für den BVB

Der amtierende Deutsche Meister Borussia Dortmund setzt auf grünen Strom: Unter dem Motto „Volle Pulle Zukunft“ versorgt der Hamburger Energieversorger LichtBlick den Fußballmeister mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Auch die Fans können ab sofort den „Strom09“ beziehen.


Cadillac ELR feiert Europapremiere in Genf

Der Cadillac ELR feiert Anfang März 2013 seine Europapremiere auf dem Genfer Auto Salon. Cadillac greift für das Luxus Coupé ins GM - Konzernregal und verwendet die leicht überarbeitete Antriebseinheit aus dem Opel (in England unter der Marke Vauxhall) Ampera und Chevrolet Volt.


Volkswagen baut das 1-Liter-Auto XL1

Mit einem Verbrauch von weniger als einem Liter auf 100 Kilometern ist der XL1 von VW das Sparsamste Serienauto der Welt. Dank seines Plug-In-Hybridsystems kann der Zweisitzer zudem über eine Distanz von bis zu 50 Kilometern rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei gefahren werden.


Ab März höhere Förderung für energetische Sanierung

Haus- und Wohneigentümer dürfen sich über mehr Geld vom Staat freuen: Ab dem 1. März 2013 werden die Zuschüsse für energetische Sanierungsmaßnahmen über das KfW-Förderprogramm „Energieeffizient Sanieren“ erhöht und die Kreditkonditionen verbessert. Die Zuschüsse im Überblick.


Erneuerbare Energien: Welches Stadtwerk fördert was?

Erneuerbare Energien sind umweltfreundlich und nachhaltig. Allerdings ist die Anschaffung von energieeffizienten Geräten oder Elektroautos bislang noch recht teuer. Da ist es gut zu wissen, dass die Energieversorgungsunternehmen eigene Förderprogramme anbieten, um die Nutzung erneuerbarer Energien zu fördern.


Elektroauto: Der Audi A3 e-tron

Mit Hochdruck arbeitet Audi weiter an der Elektrifizierung des Antriebs durch die Plug-in-Hybridtechnologie. Der Ingolstädter Autobauer zeigt auf dem Genfer Automobilsalon 2013 den Audi A3 e-tron. Mit einer Systemleistung von 150 kW (204 PS) und dem Systemdrehmoment von 350 Nm sind sportliche Fahrleistungen garantiert.


Elektroauto Chevrolet Spark EV kommt nach Europa

Anders als zunächst geplant soll das Elektroauto Chevrolet Spark EV nicht nur in Kalifornien und Südkorea, sondern auch in ausgewählten europäischen Märkten ab 2014 eingeführt werden. Europapremiere feiert der strombetriebene Kleinwagen im nächsten Monat auf dem Auto Salon in Genf.


Stromanbieter im Test: gute Preise, schlechter Service

Die stetig steigenden Strompreise bringen immer mehr Stromkunden dazu, ihren Anbieter zu wechseln, um so die Stromrechnung zu senken. In einer aktuellen Studie wurde nun untersucht, wie gut der Service der Stromanbieter ist und ob sich ein Wechsel tatsächlich lohnen kann.


Energieeffizienz: Deutschland auf hohem Niveau

Laut der EU-Energieeffizienzrichtlinie müssen alle Mitgliedsstaaten bis 2020 jährlich 1,5 Prozent der an die Verbraucher abgesetzten Energie einsparen. Einer aktuellen Studie zufolge kann Deutschland das Ziel sogar übererfüllen – vorausgesetzt, dass alle bestehenden und geplanten Energiesparmaßnahmen konsequent genutzt werden.


Stromsparen: LED bei Verbrauchern beliebt

Nachdem Glühlampen seit September 2012 nicht mehr verkauft werden, müssen sich die Verbraucher nach Alternativen umsehen: Einer aktuellen Umfragen zufolge entscheiden sich die meisten für Energiesparlampen und LED. Die weniger effizienten Halogenlampen werden dagegen nur von zehn Prozent der Befragten bevorzugt.


Stromsparen: Deutsche wollen ihr Verhalten ändern

Mehr als drei Viertel (76 Prozent) der Bundesbürger, haben sich vorgenommen, den steigenden Strompreisen mit bewussten Verhaltensänderungen entgegenzuwirken. Zur Unterstützung beim Stromsparen würden zwei Drittel außerdem eine kostenlose Energieberatung in Anspruch nehmen.


Immer mehr Autofahrer nutzen Carsharing

Nicht zuletzt durch die steigenden Spritpreise ist das Autofahren eine teure Angelegenheit. Eine oft günstigere Alternative zum eigenen Auto ist das sogenannte Carsharing, das Teilen von Autos. Dieses findet in Deutschland immer mehr Zuspruch: Mehr als jeder zehnte 16- bis 29-jährige hat bereits ein solches Angebot genutzt.


Elektroauto: Über 50.000 Nissan Leaf verkauft

Ein Meilenstein in der Geschichte der Elektromobilität: Das Elektroauto Nissan Leaf wurde seit seiner Markteinführung im Dezember 2010 auf der ganzen Welt mehr als 50.0000 Mal verkauft. Damit ist der vollelektrisch angetriebene Leaf das meistverkaufte Elektrofahrzeug aller Zeiten.


Heizöl war 2012 so teuer wie nie

Wird eine warme Wohnung zum Luxusgut? Wenn man sich die Heizölpreise ansieht, könnte dies tatsächlich passieren: Das vergangene Jahr war das teuerste Heizöl-Jahr aller Zeiten. Doch damit nicht genug – Forscher erwarten eine Preisverdopplung bis zum Ende des kommenden Jahrzehnts.


Erneuerbare Energien bringen Arbeitsplätze

Erneuerbare Energien schützen nicht nur das Klima, sondern sorgen auch für einen Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt: In den vergangenen Jahren hat sich die Zahl der Beschäftigten im Bereich der erneuerbaren Energien mehr als verdoppelt. Aktuell sind in der Branche rund 381.600 Menschen beschäftigt.


Deutsche fordern strenge Gesetze für Fracking

Einer aktuellen Umfrage zufolge verlangen 79 Prozent der Bundesbürger, die Erdgasförderung mittels des sogenannten Fracking nur unter strengen gesetzlichen Umweltauflagen zuzulassen. Lediglich 14 Prozent wollen weniger harte Regeln, um die Energiequelle besser nutzen zu können.


Smart Grid - was kann ein intelligentes Stromnetz?

Im Zuge der Energiewende liest und hört man immer wieder von einem intelligenten Stromnetz oder "Smart Grids". Aber wie funktioniert so ein Smart Grid und vor allem - braucht man es überhaupt? energietarife.com bietet die wichtigsten Informationen rund um das intelligente Stromnetz.



TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Rechtliche Hinweise | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr