Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

AIDA unterstützt Hamburg bei Landstrom-Einführung

Hafenluft soll sauberer werden! Eine der führenden Kreuzfahrtreederei AIDA Cruises will daher gemeinsam mit der Stadt Hamburg die beste Lösung bei der Einführung von Landstrom für Kreuzfahrtschiffe im Hafen suchen. Die Flotte der Rostocker Reederei ist bereits heute für den Einsatz von Landstrom ausgerüstet.


Windgas: Nachfrage übertrifft Erwartungen

Mehr als 3000 Kunden haben bei Greenpeace Energy einen Vertrag für proWindgas unterschrieben. Damit läuft das erst im Juli gestartete Gasangebot besser als von der Energiegenossenschaft erwartet. Die Prognosen wurden nach oben korrigiert; bis zum Jahresende sollen 5000 Kunden gewonnen sein.


Sanierte Gebäude sparen 52 Prozent Heizenergie

Vollsanierte Gebäude mit Solarwärmenutzung verbrauchen 52 Prozent weniger Heizenergie als vergleichbare unsanierte Altbauten. Dies ergaben Auswertungen von rund einer Million Gebäudedaten der gemeinnützigen co2online GmbH. Ab sofort informiert der Trendreport Energie von co2online regelmäßig.


Solarthermiekraftwerk Andasol 3 feierlich eingeweiht

Ein Konsortium aus fünf deutschen Unternehmen hat jüngst im spanischen Granada das solarthermische Kraftwerk Andasol 3 feierlich eingeweiht. Mit der Fertigstellung des dritten Kraftwerkskomplexes von Andasol auf einer Fläche von rund zwei Quadratkilometern ist in Andalusien der größte Solarenergiestandort in Europa entstanden.


Klima-Verdienstkreuz für die grüne Suche

Kürzlich haben die Klima-Hotels ihr wöchentliches Klima-Verdienstkreuz der grünen Suchmaschine Ecosia verliehen. Doch was unterscheidet diese Suchmaschine von der Konkurrenz? Mit ihr kann der User gleichzeitig seine gesuchten Informationen finden und dem Regenwald etwas Gutes tun.


Immobilienbesitzer gehen bewusster mit Energie um

Die Nuklearkatastrophe in Fukushima wirkt noch immer nach. Eine aktuelle EMNID-Befragung im Auftrag des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) hat ergeben: Zwei von drei Eigenheimbesitzern erklären sechs Monate nach Fukushima, deutlich bewusster mit Energie umzugehen - eine klare Ansage an die Politik.


Fehlende Kapazität bremst Geothermie

Die erneuerbare Form der Energiegewinnung Tiefen-Geothermie dürfte in den nächsten Jahren einen beschleunigten Ausbau erfahren. Generell werden die Kapazitäten, die Kraftwerke mit Hilfe der Geothermie bereitstellen, nach einer Studie von Trend Reserach in den nächsten Jahren steil ansteigen.


Euro-Länder setzen auf saubere Dieselkraftstoffe

Die jährliche Weltrangliste nach Schwefelgrenzen in Dieselkraftstoffen des International Fuel Quality Center (IFQC) wird weiterhin von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union dominiert. Angeführt von Schweden und Deutschland sind alle 27 Mitglieder der EU unter den führenden Ländern zu finden, mit Japan auf dem 3. Platz.


Kaum Entspannung an den Zapfsäulen

Obwohl die Kraftstoffpreise gegenüber den Vorwochen leicht gesunken sind, bleibt Tanken weiterhin eine kostspielige Angelegenheit. Wie der ADAC mitteilt, müssen die Autofahrer derzeit für einen Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,566 Euro bezahlen. Damit fiel der Preis für den Ottokraftstoff binnen Wochenfrist um 0,6 Cent.


Elektroautos: Zukunftsperspektive mit Ladehemmung?

Die weltweite Deloitte-Studie "Unplugged: Electric Vehicle Realities versus Consumer Expectations", für die 13.000 Verbraucher in 17 Ländern befragt wurden, zeigt: Die Mehrheit der Verbraucher ist bereit, Elektroautos (EV) als Alternative zu Modellen mit herkömmlichen Verbrennungsmotoren in Betracht zu ziehen.


Das Auto der Zukunft ist effizient und vernetzt

Die Berliner Mitarbeiter der Siemens AG in Berlin können jetzt auch Elektroautos für ihre Dienstfahrten nutzen. 15 Fahrzeuge des Typs "Stromos" stehen ab sofort zur Nutzung bereit. Das Projekt wird vom Bundesumweltministerium aus Mitteln des zweiten Konjunkturprogramms gefördert.


1.000 Ladepunkte für Elektroautos

Den inzwischen bereits 1.000sten Ladepunkt für Elektroautos hat die RWE Effizienz GmbH jetzt offiziell am Schlosspark in Bad Bentheim in Betrieb genommen. Dabei handelt es sich um eine öffentliche Ladestation, die im Zuge der Kooperation mit der Stadt Bad Bentheim errichtet wurde.


Heizcheck: Fit für den Winter

Herbst und Winter stehen vor der Tür. Meldungen über steigende Energiepreise und die Erinnerung an die beiden letzten kalten Winter lassen viele Hauseigentümer hohe Heizkosten befürchten. Höchste Zeit, die Heizung fit für die kalte Zeit zu machen. Die Deutsche Energie-Agentur (dena) gibt Tipps, wie die Heizkosten gesenkt werden können.


Akzeptanz von Elektroautos steigt stark

69 Prozent der Bundesbürger können sich vorstellen, ein Elektroauto zu kaufen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbandes Bitkom anlässlich der Internationalen Automobilausstellung (IAA) hervor. Im Februar 2010 waren es erst 39 Prozent.


Industrieller und gewerblicher BHKW-Einsatz

Der Energiemarkt in Deutschland befindet sich im Umbruch. Zahlreiche Gesetze wie das Energie- und Stromsteuergesetz, das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG 2012) sowie das Energiewirtschaftsgesetz wurden geändert. Diese Neuregelungen haben enorme Auswirkungen auf Industriebetriebe und Stadtwerke.


Sozialtarife für Strom und Gas - Lohnt sich das?

Viele Hartz 4 Empfänger beantragen in Anbetracht ihrer finanziellen Situation sogenannte Sozialtarife für Strom und Gas. Dabei handelt es sich um günstigere Sondertarife. Doch sparen Betroffene durch diese Angebote wirklich? Oder gibt es auch andere Möglichkeiten, die Kosten für Energie gering zu halten?


Zuschüsse für den Bau von Plus-Energie-Häusern

Die Bundesregierung fördert den Bau von Plus-Energie-Häusern bis zum Jahresende mit rund 1,2 Mio Euro. Die Modellprojekte sollen hinsichtlich der Energiebilanz, der Nachhaltigkeit und der Wirtschaftlichkeit evaluiert werden. Häuser sollen Energielieferanten sein und mehr Energie erzeugen als sie verbrauchen.


Effizienzhaus-Gütesiegel für schlüsselfertige Häuser

Der Energieausweis sorgt noch immer regelmäßig für Verwirrung. Als erster Massivhaus-Hersteller lässt Kern-Haus daher  für jedes neu gebaute Effizienzhaus 70, 55 oder 40 das Effizienzhaus-Gütesiegel der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) ausstellen. Auf diese Weise wird die energetische Qualität von unabhängiger Seite bestätigt.


solarhybrid errichtet größtes Solarstrom-Kraftwerk Europas

Die solarhybrid AG beginnt als Generalunternehmer mit der Erweiterung des Solarstrom-Kraftwerkes FinowTower auf dem ehemaligen Militärflughafen Eberswalde/Finowfurt nordöstlich von Berlin. Damit entsteht das größte Solarstrom-Kraftwerk in Europa, das sich auf einer Fläche von 260 Fußballfeldern erstreckt.


Kraftstoffpreise im August

Nach Angaben des ADAC mussten die Autofahrer im August an der Tankstelle nicht so tief in die Tasche greifen wie im Juli. Die niedrigeren Rohölpreise hatten für eine leichte Entlastung gesorgt. Zudem war der August ein Monat mit großen Preisschwankungen. Den Preishöhepunkt gab es am 2. August.


KfW beteiligt sich an Offshore-Windpark

Die KfW Bankengruppe hat der Projektgesellschaft Global Tech I Offshore Wind GmbH einen Kredit mit einem Volumen von rund 280 Millionen Euro zugesagt. Damit ist die Finanzierung des erforderlichen Fremdkapitals von über einer Milliarde Euro für den Nordsee-Windpark Global Tech I gesichert.


"Wald im Wandel" erhält Klima-Verdienstkreuz

Die Klima-Hotels haben die Ausstellung "Wald im Wandel" des Landesforsten Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Im Rahmen des Internationalen Jahr der Wälder 2011, kann die Ausstellung auf der Bundesgartenschau (BUGA) in Koblenz besucht werden. Sie beschäftigt sich mit den Wäldern in Rheinland-Pfalz.


Total iPhone App

Nach einer neugeschaffenen mobilen Webseite rundet Total Deutschland jetzt mit einer iPhone App sein Informationsangebot für Smartphone-Nutzer ab. Die Total iPhone App kann im App Store heruntergeladen werden. So erhalten die Verkehrsteilnehmer bei Total wichtige Services zu jeder Zeit und automatisch aktualisiert.


Neuer Offshore-Windpark in Dänemark

Südlich der dänischen Insel Lolland entsteht ein neuer Offshore-Windpark. Mit 90 Windenergieanlagen soll das Großprojekt namens Rødsand II zu den größeren Windparks gehören und nach der Fertigstellung CO2-Emissionen in der Größenordnung von 700.000 Tonnen einsparen. Verbaut wird dabei Technik von Siemens.


Studien: Kombikraftwerke erleichtern Integration

Eine zentrale Frage auf dem Weg zur Vollversorgung aus Erneuerbaren Energien ist, wie die fluktuierende Stromerzeugung aus Wind- und Solaranlagen optimal ins Versorgungsnetz integriert und mit der jeweiligen Stromnachfrage zusammengebracht werden kann. Zwei aktuelle Studien haben sich der Thematik angenommen.


Fair Trade Gedanke im Energiemarkt

Die Polarstern GmbH ist der erste unabhängige Ökoenergieanbieter, der sich für die weltweite Energiewende einsetzt. Das Unternehmen bietet seit diesem Sommer Kunden bundesweit nicht nur 100 Prozent Ökostrom, sondern auch 100 Prozent Ökogas. Gleichzeitig wird der Energiebezug mit dem Ausbau erneuerbarer Energien verknüpft.


Energiespar-Lampen: Von "sehr gut" bis "mangelhaft"

Energiesparlampen können bares Geld sparen. Bei einem Test von energiesparenden Lampen hat die Stiftung Warentest jedoch nicht nur "sehr gute", sondern auch "mangelhafte" Ergebnisse ermittelt. Beim Vergleich von LED-, Halogenglüh- und Kompaktleuchtstofflampen gab es zwei strahlende Sieger.


Hausbesitzer sanieren immer weniger

Nach Schätzungen der Deutschen Energie-Agentur (dena) sind die hocheffizienten energetischen Gebäudesanierungen 2011 in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um die Hälfte zurückgegangen. Gründe dafür scheinen unter anderem finanziell nicht ausreichenden Förderprogrammen für energetische Sanierungen zu sein.


Kraftwerk Mensch: Aus Bewegungen wird Strom

Jeder Mensch erzeugt Energie. Bislang verpuffte sie ungenutzt. Wie die Zeitschrift Wunderwelt Wissen (Ausgabe 9/2011) berichtet, wandeln jetzt Mini-Generatoren und Sensoren Bewegungen, Druck und Temperatur in Strom um. Forscher in vielen Ländern wollen das "Kraftwerk Mensch" anzapfen.


Kostenfalle Einrohrheizung

Einrohrheizungen verursachen in einem durchschnittlichen Einfamilienhaus jährlich um 300 Euro höhere Kosten bei der Gas- oder Ölrechnung plus weitere 50 bis 60 Euro Stromkosten für den Betrieb der Heizungspumpe. Installiert wurden die ineffizienten Heizsysteme zumeist zwischen 1975 und 1985 - in Ost- wie Westdeutschland.


Pro Tag laufen 34 Liter Trinkwasser durch die Toilette

Trinkwasser ist weltweit das wichtigste Lebensmittel. Jeder Deutsche verbraucht täglich etwa 127 Liter davon, jedoch im Schnitt nur 5 Liter zur Zubereitung von Speisen und Getränken. Allein 34 Liter verschwinden jeden Tag durch die Toilettenspülung. Auf diese Weise steigen der Aufwand und die Kosten zur Aufbereitung von Trinkwasser ständig an.


Neues Energieeffizienz-Label für TV-Geräte

Auf der IFA 2011 Anfang September in Berlin wird es ein großes Thema sein: Energieeffizienz von Fernsehgeräten. Denn was bisher für Kühlschränke und Waschmaschinen galt, wird ab November auch für Fernseher Pflicht: Etiketten, die schon im Laden anzeigen, wie energiehungrig ein Gerät ist.


So verbrauchen PCs und Drucker weniger Strom

Vor dem Hintergrund hoher Strompreise und der Klima-Diskussion wächst das Interesse an umweltfreundlichen Hightech-Geräten. Sparsame, energieeffiziente Computer und Zubehörgeräte lohnen sich nicht nur für Firmen. Auch Privatanwender können Geld sparen und der Umwelt helfen.


Gesucht: Vorbildliche Wärmepumpen

Endspurt im Kommunenwettbewerb des Bundesverbandes Wärmepumpe (BWP) e.V. Ab 2012 müssen öffentliche Gebäude eine Vorbildfunktion für den Ausbau Erneuerbarer Energien im Wärmemarkt übernehmen. Kommunen, die jetzt schon mitziehen, können ihre innovativen Wärmepumpen-Projekte bis Ende August einreichen.


Größte Photovoltaik-Dachanlage Berlins am Netz

First Green Capital hat gemeinsam mit dem niederländischen Energieversorger Greenchoice und Eurosol Energy Solution eine 1,1 MWp Photovoltaik-Dachanlage in Berlin realisiert. Die Solar-Anlage wurde auf dem Dach der Umzugunternehmen Zapf in Berlin-Marzahn im August 2011 installiert.


Mit neuem Solarrechner zum passenden Angebot

Wer mehr als nur den Ertrag einer Photovoltaikanlage ermitteln möchte, dem empfiehlt sich der neue Solarrechner der Mehrklicks GmbH aus Freystadt auf photovoltaik.info. Das online-Tool berechnet ausgehend von den Garantiebestimmungen der Modulproduzentren auch die garantiert erzeugbare Strommenge.


Jeder Fünfte Deutsche ist ein Stromsparmuffel

Wenn es darum geht, die Energiekosten, die durch Elektrogeräte im Bereitschaftsmodus verursacht werden, zu reduzieren, sind viele Deutsche schlampig. Als besonders nachlässig erweisen sich dabei die Hessen, während sich die Bürger im Nord-Osten und Osten der Republik als Vorreiter beim Abschalten hervortun.


Heizatlas macht energetischen Gebäudezustand sichtbar

Seit Einführung der Energieeinsparverordnung (EnEV) im Jahr 2002 konnte bis 2010 eine Senkung des Heizenergieverbrauchs von Wohngebäuden um durchschnittlich 22 Prozent erreicht werden. Dies ergaben Auswertungen der gemeinnützigen co2online GmbH des eigenen Bestands von rund einer Million Wohngebäudedaten.


Mit SunPower auf die Sonnenseite des Fußballs

Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat seine Suche nach einem Hauptsponsor rechtzeitig zum Start der Spielzeit 2011/2012 erfolgreich beendet: Die SunPower Corp., ein US-Produzent von Solarzellen, Sonnen-Kollektoren und Solar-Systemen, hat einen Drei-Jahres-Vertrag mit dem Deutschen Vizemeister abgeschlossen. 


Agrarrohstoffe ebenfalls unter Preisdruck

Der Kursverfall an den Finanzmärkten setzt mit dem Rohölpreis auch die Notierungen für Getreide und Ölsaaten massiv unter Druck. Weizen hat seit Ende letzter Woche an der Euronex Paris um mehr als 5 Euro/t an Wert verloren. Aktuell liegen die Notierungen an der Börse nur noch bei 191 Euro/t.


Mehr für Strom zahlen? Kein Problem!

Die Debatte zur Energiewende hat kaum Einfluss auf das Thema Klimaschutz. Das zeigt der Index zum öffentlichen Klimaschutzinteresse, den die gemeinnützige co2online GmbH vierteljährlich im Rahmen ihres Klima-Barometers veröffentlicht. Der Wert stieg im zweiten Quartal 2011 nur leicht von 66 auf 68 Punkte.


Wie gut schützen Energieversorger Kunden-Daten?

Zwei von drei Bundesbürgern glauben, dass ihre Kundendaten beim Energieversorger nicht vollständig geschützt sind. Nur acht Prozent haben volles Vertrauen in die Sicherheitsmaßnahmen ihres Energielieferanten. 55 Prozent fordern daher verstärkte Maßnahmen von den Versorgern, um die Daten zu schützen.


Hornbach: Zuviel Quecksilber in Energiesparlampen

Energiesparlampen der Hornbach-Eigenmarke "Flair Energy" überschreiten Grenzwerte für Quecksilber. Die Baumarktkette lehnt eine Unterlassungserklärung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) zur künftigen Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen jedoch ab. Die DUH erhebt daher Klage gegen Hornbach.


Erdgas wird teurer - Heizöl zieht an

Auf die Verbraucher kommen neue Kosten zu. Über 100 Gasversorger haben für August und September Gaspreiserhöhungen von bis zu 29 Prozent angekündigt. Die Gasrechnung für einen Vierpersonen-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden steigt damit um etwa 145 Euro pro Jahr.


Das Für und Wider des Energiepaketes

Erneuerbare Energieträger stehen derzeit besonders im Fokus der Weltöffentlichkeit. Zu den wichtigsten regenerativen Energien zählen Solarenergie, Wind- und Wasserkraft, Biogas sowie Biotreibstoffe. Da sich die Entwicklung auch an der Börse bemerkbar machen, gibt boersennews.de nun regelmäßig eine Rohstoffpublikation heraus.


Neue Energieverbrauchskennzeichnung für Pkw

Gemäß der neuen Regelung müssen ab jetzt auf Fahrzeugen nicht nur die Verbrauchswerte und die Menge des CO2-Ausstoßes angegeben werden. Darüber hinaus soll eine farbige CO2-Effizienzskala Auskunft darüber geben, wie effizient das Fahrzeug im Vergleich zu anderen Modellen der jeweiligen Klasse ist.


Baubranche will steuerliche Sanierungsförderung

Die "Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz" fordert die Bundesregierung und die Bundesländer auf, für die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung schnell eine gemeinsame Lösung zu finden. Die Länderchefs hatten kürzlich den ersten Entwurf der Regierung für eine entsprechende Förderung abgelehnt.


Kraftstoffpreise in Deutschland

Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind erneut gestiegen. Nach Angaben des ADAC müssen die Autofahrer derzeit für einen Liter Super E10 im Durchschnitt 1,584 Euro bezahlen. Gegenüber der Vorwoche ist dies ein Anstieg von einem Cent. Diesel verteuerte sich um 0,9 Cent und kostet momentan im Schnitt 1,456 Euro je Liter.


Leere Druckerpatronen und Toner verkaufen

Der Drucker blinkt, die Tintenpatrone ist leer. Dies reißt oftmals ein kleines Loch in den überstrapazierten Geldbeutel. Die leeren Patronen oder Toner werden achtlos im Hausmüll entsorgt. Ein Zeichen für die Wiederverwendbarkeit sucht man vergebens. Doch Tintenpatronen können sehr wohl verwertet werden.


Wie viel CO2 steckt in meinem Einkaufskorb?

Die Ernährung ist bundesweit für 15 Prozent der jährlichen Treibhausgasemissionen pro Kopf verantwortlich. Damit verursacht Essen sogar mehr Abgase als privater PKW-Verkehr - ein Umstand, der bisher in der Öffentlichkeit nur wenig thematisiert wird. Doch auch in dieser Hinsicht kann jeder etwas zum Klimaschutz beitragen.



TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Rechtliche Hinweise | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr