Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

Mehr Arbeitsplätze durch Elektroautos

Elektroautos sind nicht nur umweltfreundlich, sondern sind offenbar auch ein willkommener Motor für den Arbeitsmarkt: Laut einer aktuellen Studie könnte es in Europa über eine Million neue Jobs geben, wenn in Zukunft konsequent vom Verbrennungsmotor auf Elektrobetrieb bzw. Plug-in-Hybridtechnik gewechselt würde.

Die Studie „Fuelling Europe's Future: How auto innovation leads to EU jobs“ der European Climate Foundation vergleicht unterschiedliche Szenarien bis 2030. Sollte die Automobilindustrie lediglich konventionelle Verbrennungsmotoren weiterentwickeln und auf eine einfache Hybridisierung setzen, könnte demnach bis 2030 gut eine halbe Million Arbeitsplätze geschaffen werden. Würde man aber in erster Linie auf Elektroautos setzen, wären bis zu 1,1 Million neue Jobs denkbar.

In diese Zahlen ist laut Nachrichtenportal Zeit online bereits eingerechnet, dass mit dem grünen Wandel auch Arbeitsplätze verlorengehen werden – etwa in Ölraffinerien. Die Lieferkette vom Rohöl zum Kraftstoff sei allerdings eine der am wenigsten arbeitsintensiven, heißt es in der Studie.

Jährliche Einsparungen bis 83 Milliarden Euro

Die Autoren der Studie erwarten sogar neue Arbeitsplätze im Dienstleistungssektor oder im Bauwesen. Denn durch sinkende Ausgaben für Ölimporte seien neue Investitionen in anderen Bereichen möglich. Durch den sinkenden Bedarf an Kraftstoff wären diesem Szenario zufolge im Jahr 2030 auch Einsparungen bei Spritkosten von 58 bis 83 Milliarden Euro jährlich möglich - je nach dem Anteil effizienterer und alternativer Antriebe an der gesamten Fahrzeugflotte in Europa.

Außerdem könnten bei einer ambitionierten Umstellung auf neue Antriebstechnik bis zum Jahr 2050 die CO2-Emissionen durch Autos und Nutzfahrzeuge um bis zu 93 Prozent sinken. Der Ausstoß von Luftschadstoffen wie etwa Stickoxiden könnte um mehr als 70 Prozent reduziert werden.

 Elektroautos im Test


TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Datenschutzerklärung | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr