Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

Heizung: Hydraulischer Abgleich wird immer beliebter

Bei steigenden Heizkosten suchen immer mehr Deutsche nach einer Lösung, um die Heizkosten zu senken. Immer gefragter ist der hydraulische Abgleich, bei dem sich die Wärme im Haus effizienter verteilt. Im Schnitt können Hauseigentümer auf diese Weise 110 Euro Heizkosten sparen.

Fast jeder fünfte Kunde (19 Prozent) fragt bei seinem Heizungsinstallateur inzwischen nach einem hydraulischen Abgleich. Im Januar 2012 waren es noch neun Prozent. Das geht aus einer Umfrage der co2online gemeinnützigen GmbH hervor, bei der 390 Installateure befragt wurden.

"Der hydraulische Abgleich entwickelt sich aus gutem Grund immer mehr vom Geheimtipp zum Standard. Verbraucher profitieren von deutlich geringeren Energiekosten und die Umwelt wird durch weniger CO2-Emissionen entlastet", sagt Tanja Loitz, Geschäftsführerin von co2online.

Enormes Sparpotential

Bei einer flächendeckenden Umsetzung des hydraulischen Abgleichs in ganz Deutschland ließen sich jedes Jahr 1,6 Milliarden Euro Energiekosten sparen und 5,6 Millionen Tonnen klimaschädlichen Co2 vermeiden. "

Um das Klimaschutzpotenzial im Gebäudesektor stärker als bisher auszuschöpfen, muss der hydraulische Abgleich endlich bindend als bedingte Nachrüstungspflicht im Altbau in die EnEV aufgenommen werden", fordert Heizungsexperte Professor Dieter Wolff von der Ostfalia Hochschule. Er hat im Forschungsprojekt OPTIMUS untersucht, welche Einsparungen sich in der Praxis durch die Optimierung der Heizanlage ergeben.

Maximale Wärme, minimaler Verbrauch

Der hydraulischer Abgleich ist die Basis für sparsames und effizientes Heizen. Bei dieser Heizungsoptimierung werden die verschiedenen Komponenten der Heizanlage - vom Heizkessel über die Pumpe bis zu den Thermostatventilen - richtig eingestellt und auf den Gebäudebedarf abgestimmt. Dabei reguliert ein Fachmann für jeden einzelnen Heizkörper die Menge an Heizwasser so, dass zu jedem Heizkörper nur die tatsächlich erforderliche Wärme transportiert wird. Das reduziert den Energieverbrauch.

 Heizkosten senken – die besten Energiespartipps


TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Datenschutzerklärung | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr