Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U V W X Y Z

Nachtspeicherheizung

Eine Nachtspeicherheizung wird nachts elektrisch aufgeheizt und speichert die Wärme in so genannten Speichersteinen. Von dort kann sie tagsüber abgerufen werden.

Nachtstrom

Nachtstrom ist günstiger als der normale Stromtarif, da er nur nachts oder zu anderen Zeiten von geringer Stromnachfrage bezogen werden kann. Da Nachtstrom extra abgerechnet wird ist auch ein gesonderter Stromzähler nötig. Nachtstrom eignet sich zum Beispiel für den Betrieb einer Nachtspeicherheizung.

NEFZ

NEFZ ist die Abkürzung für „Neuer Europäischer Fahrzyklus“. Diese Norm dient dazu, den Kraftstoffverbrauch und die Abgasemissionen von Kraftfahrzeugen in der EU einheitlich zu messen. Dabei werden reale Fahrbedingungen im Stadtverkehr und auf der Landstraße nachgeahmt.

Netzbetreiber

Die Netzbetreiber sind Eigentümer des überregionalen Stromnetzes und für dieses verantwortlich. Für die Nutzung ihrer Leitungen können sie Gebühren verlangen, deren Höhe aus Wettbewerbsgründen von der Bundesnetzagentur festgelegt wird. Derzeit gibt es vier Netzbetreiber in Deutschland: RWE, E.on, EnBW und Vattenfall.

Netzeinspeisung

Wer einen Überschuss an Strom zu verzeichnen hat, beispielsweise aus seiner privaten Wassermühle oder aus Sonnenkollektoren, kann diesen verkaufen, indem er ihn ins Stromnetz einfließen lässt.

Nichtenergetischer Verbrauch

Bestandteile aus Energieträgern können auch zu anderen Zwecken genutzt werden, Erdöl zum Beispiel findet auch in der Kunststoffproduktion Anwendung. Der Anteil an der Förderungsmenge eines Energieträgers, der nicht für die Stromerzeugung genutzt wird, ist der nichtenergetische Verbrauch.

Niedrigenergiehaus

Niedrigenergiehäuser verbrauchen maximal sieben Liter Heizöl pro Jahr und Quadratmeter. In Altbauten sind es üblicherweise mehr als 20 Liter. Grund: Beim Niedrigenergiehaus wird besonders viel Augenmerk auf winddichte und wärmebrückenfreie Konstruktion, Wärmedämmung, Lüftungstechnik, Verglasungen und Effizienz der Heizanlage gelegt.
A B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U V W X Y Z

TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Rechtliche Hinweise | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr