Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U V W X Y Z

Katalysator

Ein Katalysator ist ein Stoff, der beschleunigend auf bestimmte chemische Reaktionen wirkt ohne sich dabei selber durch chemische Reaktion zu verändern.

Kernkraft

In den winzigen Atomkernen steckt erstaunlich viel Energie, hauptsächlich als Bindungsenergie zwischen den Bestandteilen des Atomkerns. Diese Energie kann durch Spaltung von Atomkernen freigesetzt werden. Im Atomreaktor werden in so genannten Brennstäben die Atomkerne von radioaktivem Material, meist Uran, gespalten. Dabei entstehen hohe Temperaturen, die Kühlung (erfolgt in den meisten Reaktoren durch Wasser) erforderlich machen. Anderenfalls drohen die Brennstäbe zu überhitzen und damit eine Kernschmelze, die das Austreten von giftigem radioaktivem Material in die Umgebung zur Folge hat. Es gibt auch einen zweiten Ansatz, die Kernbindungsenergien zu nutzen: die Kernfusion. Diese Technologie ist noch nicht ausgereift, aber verspricht unerschöpflich viel…

Kohle

Kohle blickt wie die anderen fossilen Energieträger auf eine lange Entwicklungsgeschichte zurück. Pflanzenreste versanken in vergangenen Zeitaltern im Sumpf und wurden zunächst zu Torf. Durch Sedimentablagerungen aus Meereseinbrüchen wurde der Druck erhöht, aus dem Torf Braunkohle und später teilweise Steinkohle oder sogar Anthrazit. Kohle besteht zu über der Hälfte aus Kohlenstoff.

Kohlekraftwerk

Im Kohlekraftwerk wird durch Verbrennen Energie aus der Kohle freigesetzt. Dabei wird Wasser erhitzt, verdampft, und seine Bewegungsenergie zum Antreiben einer Turbine genutzt, die an einen Generator gekoppelt ist. Im Generator wird die Bewegungsenergie in elektrische Energie umgewandelt.

Kohlendioxid CO2

Entsteht bei Verbrennungs- und Atmungsprozessen: zwei Sauerstoffatome aus der Luft verbinden sich mit einem freiwerdenden Kohlenstoffatom. Der Kohlendioxidkreislauf der Natur transportiert lebenswichtigen Kohlenstoff zwischen den Lebensräumen Wasser, Erde und Luft. In zu großer Konzentration in der Luft trägt das Kohlendioxid zur globalen Erwärmung bei, da die Erde aufgrund der dichteren Atmosphäre weniger Wärme abgeben kann.

Kraft-Wärme-Kopplung

Kraft-Wärme-Kopplung bezeichnet die kombinierte Erzeugung von Strom und Wärme in derselben Anlage. Bei den meisten Stromerzeugungstechniken wie Verbrennungsprozessen in Kraftwerken fällt ohnehin Wärme an. Diese eignet sich zur Nutzung in der direkten Umgebung, da beim Weitertransport viel Wärme verloren geht.
A B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U V W X Y Z

TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Rechtliche Hinweise | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr