Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

Fracking bringt Energiewende nicht voran

Während die einen im umstrittenen Fracking eine Gefahr für die Umwelt sehen, erhoffen sich andere von der Methode günstiges Gas in großen Mengen. Allerdings versprechen sich Wissenschaftler vom sogenannten Schiefergas keine niedrigeren Energiepreise und warnen vor möglichen Umweltrisiken.

"Die Gewinnung von Schiefergas in Deutschland wird die Energiepreise nicht senken und auch keinen nennenswerten Beitrag zur Versorgungssicherheit leisten können", schreibt der Sachverständigenrat für Umweltfragen. Der Umweltrat ist ein Beratungsgremium der Bundesregierung, dem ausschließlich Wissenschaftler angehören.

Fracking auch im Bundestag umstritten

Politiker von Union und FDP hatten sich im vergangenen Monat zwar grundsätzlich auf einen Gesetzentwurf geeinigt, der Fracking erlaubt, jedoch sind an den Gesetzentwurf strenge Auflagen geknüpft. Zudem gilt es als unwahrscheinlich, dass das Gesetz noch vor der Bundestagswahl im Herbst in Kraft treten wird. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte nach Berichten der Tagesschau mögliche Gefahren des Frackings für das Grundwasser hervorgehoben: "Wir müssen alles tun, damit wir Umweltrisiken nicht eingehen."

Beim Fracking werden unter hohem Druck Wasser und Chemikalien in tiefliegendes Schiefergestein gepresst, um das dabei austretende Gas fördern zu können. In den Vereinigten Staaten hat der Einsatz dieser Methode in den letzten Jahren zu sinkenden Erdgaspreisen geführt.

In Deutschland ist laut des Gutachtens jedoch kein energiepolitischer Nutzen zu erwarten. Gemessen am Gasbedarf seien die Vorkommen „als gering einzuschätzen“, schreiben die Forscher in dem 57 Seiten langen Gutachten. Eine kommerzielle Nutzung sei angesichts hoher Förderkosten "in den nächsten Jahren eher unwahrscheinlich". Die Schiefergasgewinnung in Deutschland und der EU werde deshalb „kurzfristig nicht zu sinkenden Erdgaspreisen führen und auch langfristig ist das fraglich“.

Umweltrisiken


Auch was die Umweltrisiken der Technologie betrifft, halten die Forscher „wesentliche Fragen“ für ungeklärt. So sei zum Beispiel offen, wie verhindert wird, dass die eingesetzten Chemikalien das Trinkwasser gefährden. Darüber hinaus warnt das Gutachten vor Unfallrisiken wie kleine Erdbeben, die durch die Bohrungen ausgelöst werden könnten.

 Bierbrauer warnen vor Fracking


TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Rechtliche Hinweise | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr