Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

Fossile Energie: Die Kohle kehrt zurück

In Zeiten der Energiewende ist Kohle gewissermaßen out - sie ist ineffizient, teuer und vor allem umweltschädlich. Doch der fossile Rohstoff kehrt zurück und wird bald Öl als wichtigsten Energieträger überholen. Der Grund: Der wachsende Energiebedarf in Schwellenländern lässt die Nachfrage nach Kohle steigen.

Laut der Internationalen Energieagentur (IEA) soll Kohle schon innerhalb von zehn Jahren gefragter als Öl sein. „Die Welt wird 2017 rund 1,2 Milliarden Tonnen mehr Kohle verbrauchen als heute“, sagt IEA-Chefin Maria van der Hoeven. Dieser Zuwachs entspricht dem aktuellen jährlichen Kohleverbrauch von Russland und den USA.

„Dank der üppigen Vorräte und der unersättlichen Nachfrage nach Energie von den Schwellenmärkten hat Kohle im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts fast die Hälfte des Anstiegs der weltweiten Nachfrage gestillt“, so von der Hoeven weiter. Der Anteil der Kohle am globalen Energiemix werde stetig wachsen.

Aber die Rückkehr der Kohle ist für die Umwelt Desaster. Denn durch den steigenden Verbrauch wird noch mehr klimaschädliches CO2 in die Atmosphäre gepustet, was schwerwiegende Folgen haben kann. Auch die Experten der Energieagentur warnen. Denn Verfahren zur Abscheidung und Speicherung des Kohlendioxid (Carbon Dioxide Capture and Storage, CCS), die Abgase aus Kohlekraftwerken reinigen könnten, halten mit dem Aufstieg der Kohle nicht mit. „Die CCS-Technologie schreitet nicht so voran wie erwartet“, sagt van der Hoeven. „Das bedeutet, dass die CO2-Emissionen stark zunehmen werden.“

Wie das Handelsblatt berichtet werden vor allem die wirtschaftlich aufstrebenden Nationen wie Indien oder China für einen wachsenden Kohlebedarf sorgen. In den nächsten fünf Jahren wird China laut der Energieagentur an die Spitze der Kohleverbraucher klettern, gefolgt von Indien auf Platz zwei.

Aber nicht nur in Schwellenländern erwartet die IEA eine Rückkehr der Kohle – auch in fast allen anderen Teilen der Welt nimmt die Bedeutung der Kohle zu, so auch in Europa: In Spanien ist der Kohleverbrauch Anfang 2012 um 65 Prozent gestiegen, in Großbritannien um 35 und in Deutschland um 8 Prozent. Schuld daran seien die hohen Erdgaspreise sowie die geringen Kosten für CO2-Emissionszertifikate.

 Fossile Energieträger - ein Auslaufmodell?


TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner

TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Datenschutzerklärung | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr