Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

Ford Smart Mobility Plan: E-Bike, App und Carsharing

Die Ford Motor Company stellte bei der "Further with Ford" – Trends - Konferenz in Palo Alto (nahe San Francisco / USA) ein Elektro-Konzept-Fahrrad vor, das MoDe:Flex. Um es im Auto oder in der U-Bahn Platz sparend transportieren zu können ist es zusammenklappbar.

Für unterschiedliche Nutzungsarten (Straßen innerorts, Straßen außerorts oder im Gelände) lassen sich sehr einfach entsprechende Räder und Reifen montieren. Bereits im März 2015 hatte Ford beim "Mobile World Congress" in Barcelona zwei E-Bike-Prototypen, MoDe:Me und MoDe:Pro, vorgestellt.


Smartphone-App "MoDe:Link app" und der Smart Mobility Plan

In Palo Alto wurde auch der Prototyp einer neuen Smartphone-App namens "MoDe:Link app" präsentiert. Sie liefert spezielle für Biker-relevante Echtzeit-Daten beispielsweise bezüglich der Routenplanung, des Wetters, der Verkehrssituation, etwaiger Umsteigemöglichkeiten auf öffentliche Verkehrsmittel sowie Gesundheits- und Fitness-Informationen. Ford leitet damit die nächste Phase des "Smart Mobility Plan" ein.
Mark Fields, President & CEO der Ford Motor Company, erklärt: "Nach einer sechsmonatigen Phase, in der eine Vielzahl von technischen Daten, aber auch die Meinungen von Konsumenten erhoben und ausgewertet wurden, beginnt nun die Umsetzungsphase. Wir konzentrieren uns dabei vor allem auf zwei strategische Bereiche: zum einen auf die flexible Nutzung und den flexiblen Besitz von Verkehrsmitteln sowie zum anderen auf multi-modale Mobilität in städtischen Ballungsräumen. Unser Ziel ist es, das Leben der Menschen besser und leichter zu machen - so wie es Henry Ford vor mehr als 100 Jahren bereits getan hat".

"Peer-2Peer Car Sharing" – Projekt in den USA und London

Die Ford Motor Credit Company kooperiert in den USA im Rahmen des "Peer-2Peer Car Sharing"-Pilot-Programms in sechs US-Städten (u.a. San Francisco, Chicago und Washington D.C.) mit dem amerikanischen Online-Carsharing-Dienst "Getaround" sowie in London mit der Carsharing-Plattform "easyCar Club". Ähnlich wie bei dem Opel eigenen Carsharing Projekt CarUnity verzichtet Ford dabei auf den Einsatz einer eigenen Flotte, sondern räumt Pilot-Kunden die Möglichkeit ein, ihre über Ford finanzierten Autos an ausgewählte Autofahrer weitervermieten zu können. Ford will mit diesem Pilotprojekt seinen Kunden helfen ihre Finanzierungs- und Unterhaltskosten zu reduzieren und verspricht sich selbst davon Erkenntnisse, um die Bedürfnisse der Kunden besser analysieren zu können.

Carsharing-Pilotprojekt "GoDrive" in London

In London testet Ford das Carsharing-Pilotprojekt "GoDrive" mit einem flexiblen "Pay-as-you-go"-Ansatz für Einwegfahrten mit garantiertem Parkplatz. Ca. 50 Ford-Fahrzeuge, darunter das Elektroauto Ford Focus Electric, stehen dafür an insgesamt 20 Standorten bereit.



TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Rechtliche Hinweise | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr