Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

Entega: Ökostrom fürs Kanzleramt

Ab 2014 wird der Darmstädter Ökostromanbieter Entega das Bundeskanzleramt sowie einige Bundesministerien mit Strom aus erneuerbaren Energien, genauer gesagt aus Wasserkraft, beliefern. Der Auftrag lohnt sich, denn die Behörden verbrauchen etwa so viel Energie wie eine ganze Kleinstadt.

In einer europaweiten Ausschreibung konnte sich die Entega-Tochter HSE gegen die Konkurrenz durchsetzen. Der Auftrag umfasst eine jährliche Lieferung von 60 Giga-Wattstunden Strom, wie HSE-Sprecher Michael Leukam zu hr-online sagte. Das entspreche 18.000 Haushalten mit einem Durchschnittsverbrauch von 3.000 Kilowattstunden im Jahr. "Der Strom kommt vollständig aus deutschen Wasserkraftwerken und erspart der Umwelt einen Ausstoß von rund 25.000 Tonnen CO2", erläuterte Leukam.

Da Entega keine eigenen Wasserkraftwerke besitzt, kauft der Energieversorger Strom von anderen Erzeugern ein. HSE investiere laut einem Sprecher aktuell jedoch eine Milliarde Euro in Solar- und Windkraftwerke.

 Den besten Ökostrom-Anbieter finden


TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Rechtliche Hinweise | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr