Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

Energiewende: Mehr Ökostrom als je zuvor

Die Energiewende in Deutschland schreitet voran: Nie wurde in der Bundesrepublik mehr Ökostrom produziert als im vergangenen halben Jahr – mehr als ein Viertel des deutschen Strombedarfs wurde aus Erneuerbare Energien wie Wind, Solar und Biomasse gewonnen. Im ersten Halbjahr 2011 waren es etwa 21 Prozent.

Ersten Schätzungen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zufolge wurden in den sechs Monaten 67,9 Milliarden Kilowattstunden Ökostrom gewonnen (erstes Halbjahr 2011: 56,4 Milliarden kWh).

Wichtigste Energiequelle bleibt dabei die Windkraft mit einem Anteil von 9,2 Prozent (2011: 7,7 %). Auf dem zweiten Platz liegt Biomasse mit 5,7 Prozent (2011: 5,3 %), gefolgt von Photovoltaik, die im Vergleich zu 2011 um 1,7 Prozent anstieg und jetzt bei 5,3 Prozent liegt. Der Beitrag der Wasserkraft liegt bei 4 Prozent (2011: 3,2 %), der Anteil regenerativen Stroms aus Müllkraftwerken sowie sonstigen Erneuerbaren Energien bei 0,9 Prozent und damit unverändert im Vergleich zum Vorjahr.

Erdgasverbrauch angestiegen

Außerdem veröffentlichte der BDEW die neuesten Zahlen zum Erdgas- und Stromverbrauch im ersten Halbjahr 2012. Mit 495,3 Milliarden kWh nahm der Erdgasverbrauch um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu. Begründet wird dies damit, dass für die Strom- und Wärmeerzeugung in den Kraftwerken der allgemeinen Versorgung weniger Erdgas verbraucht worden sei, jedoch die vergleichsweise kalten Monate Februar und April ein deutliches Plus beim Erdgasverbrauch für Raumheizungen aufwiesen. Auch der Schalttag habe zum Zuwachs beim Erdgasverbrauch beigetragen.

  So viel Gas verbrauchen Sie – der Gasverbrauch-Rechner

Dagegen ist der Stromverbrauch mit 261,5 Milliarden kWH um 1,4 Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr 2011 gesunken. Dafür sei laut BDEW vor allem die niedrigere Produktion in den stromintensiven Industrien Eisen- und Stahlerzeugung, chemische Grundstoffe und Papierherstellung verantwortlich.


TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Datenschutzerklärung | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr