Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

Energiewende: Bonn gewinnt Stadtwerke-Award

Beim diesjährigen Stadtwerke-Award konnten die Stadtwerke Bonn den ersten Platz belegen. Auf die Plätze zwei und drei haben es das nordhessische Nordhagen und die Stadtwerke Krefeld SWK Energie geschafft. Prämiert wurde beim Stadtwerke-Award 2013 die Umsetzung der Energiewende vor Ort.

In der Jury waren unter anderem NRW-Umweltminister Johannes Remmel, der Geschäftsführer des Städte und Gemeindebundes Dr. Gerd Landsberg und VKU-Hauptgeschäftsführer Joachim Reck vertreten. Die Jury sah bei den drei Gewinnern neben der Innovationskraft vor allem den Modellcharakter für andere Stadtwerke und Kommunen als preiswürdig an.

Das Urteil der Jury:

Die Stadtwerke Bonn überzeugten mit einer nachhaltigen Kinder- und Jugendstrategie, mit der technisches Interesse geweckt und so die "Akzeptanz durch Verständnis" frühzeitig geschaffen wird. Besonders gelungener Teil der Bonner Gesamtstrategie ist dabei das liebevoll gestaltete Kinderbuch "Die Konferenz der Kabel", mit dem das Thema Energiewende in die Schulen gebracht wird.

"Die Energiewende fordert von Stadtwerken nicht nur die Entwicklung von neuen Geschäftsfeldern und Strategien, sondern auch Ideen, die Menschen in die neue Energiewelt mitzunehmen. Das gelingt vielen Stadtwerken vorbildlich. Sie nutzen ihren Heimvorteil aus und punkten durch ihre Nähe zum Kunden", betonte Jurymitglied Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung beim europäischen Stadtwerke-Netzwerk Trianel.

Die Stadtwerke Wolfhagen haben sich mit dem Bürgerbeteiligungsprojekt "BürgerEnergie-Genossenschaft Wolfhagen" den zweiten Platz gesichert. In Wolfhagen haben die Stadtwerke über eine Kapitalerhöhung die Bürger zu unmittelbaren Miteigentümer der Stadtwerke gemacht. Die Bürgerenergiegenossenschaft stellt zudem Mitglieder im Aufsichtsrat und hat damit direkten Einfluss auf die Entscheidungen. Das Juryurteil: "Eine hervorragende Strategie, um Widerstände gegen Investitionsprojekte durch direkte Beteiligungen aufzuheben und gleichzeitig einen substanziellen Beitrag zur Finanzierung kleinerer Stadtwerke zu generieren".

Auf dem dritten Platz landeten die Krefelder Stadtwerke SWK Energie mit einem branchenübergreifenden Energiecontrolling für ihre Geschäftskunden. Das Controllingsystem der Krefelder bildet einen hervorragenden Startpunkt für das Netzmanagement und die Netzoptimierung, durch das Verhaltenssignale gegeben werden. Die Geschäftskunden heben gemeinsam mit der SWK Energie Effizienzpotentiale und sparen so Energie und Kosten.

 Umfrage: Deutsche unterstützen Energiewende


TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Datenschutzerklärung | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr