Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

Energiesparmöglichkeiten für kleinere Unternehmen

Viele Unternehmen verbrauchen zu viel Energie und könnten 1 Milliarde Euro an Kosten sparen. Laut einer vom Bundesumweltministerium beauftragten Studie, fehlen vielen kleinen und mittleren Unternehmen ein professionelles Energiemanagement, das bei großen Unternehmen oft ein fester Bestandteil im Alltag ist.

In den meisten Fällen von Energieverschwendung ist es ein Problem die Energieverschwender im Unternehmen zu orten und eine geeignete Methode zum Sparen zu finden. Das gemeinnützige Unternehmen co2online GmbH bietet dazu eine Hilfe mit einem Energiesparkonto an. Auf der Internetseite www.unternehmen.energiesparkonto.de stehen Unternehmen Hilfsmittel zur Verfügung, um den Energieverbrauch nachvollziehen zu können und Sparerfolge zu überprüfen.

Wichtige Eckpunkte findet man in der Klimatisierung, bei der Kühlung, in der Belüftung, bei der Beleuchtung, beim Heizen und bei Computer & Co. Allgemein gilt, dass elektrische Geräte Energie verbrauchen und daher nur genutzt werden sollten, wenn diese auch wirklich gebraucht würden. Um Büros im Sommer vor der Hitze zu schützen, helfen auch Jalousien, Rollläden oder Vorhänge. Diese sorgen für Schatten und damit vor direkter Sonneneinstrahlung. Klimaanlagen sollten nur dann genutzt werden, wenn es ohne nicht mehr geht. Bei der Belüftung ist es wichtig nicht Dauerhaft mit gekippten Fenstern zu lüften, denn das kostet Heizenergie. Regelmäßiges Stoßlüften ist eine viel bessere Alternative. Bei der Beleuchtung sollte darauf geachtet werden, dass Sparlampen genutzt werden und das Licht nur an ist, wo es gebraucht wird. Bewegungsmelder schalten Licht kurzfristig dort an, wo es gebraucht wird, z.B. im Hausflur oder in Lagerräumen. Der Staat fördert Unternehmen bei Umrüstungen zur effizienten Lichttechnik. Viele Computer laufen nachts im Standby Betrieb, was unnötig Strom kostet. Aber auch Drucker und Netzteile laufen oft im Standby-Modus und verbrauchen daher Energie. Ein Zentralschalter kann hier Abhilfe schaffen, wenn man 10 Stunden auf der Arbeit ist und 14 Stunden der Verbrauch gleich Null ist.


TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Rechtliche Hinweise | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr