Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Elektrofahrrad im Test

Elektrofahrrad im Test - ein Selbstversuch

Elektrofahrräder sind nur etwas für Senioren? Dieses Vorurteil steckt wohl noch in vielen Köpfen. Jedoch wird es wahrscheinlich schnell über Bord geworfen, wenn man erst einmal selbst auf einem Elektrofahrrad gesessen hat. So ging es zumindest mir bei meiner ersten Testfahrt auf dem Pedelec …

Obwohl ich inzwischen so manches über E-Bikes und Pedelecs gelesen hatte, machte sich in meinem Hinterkopf immer noch das Bild eines älteren Herrn auf einem mit knatterndem Motor ausgestatteten Drahtesel breit.

Dagegen hilft wohl nur ausprobieren. Ein nahegelegener Fahrradladen hilft mir bei diesem Vorhaben: Ich bekomme ein Pedelec - der Motor unterstützt mich also beim Treten. Mal ein paar Minuten die Füße hochlegen ist da wohl nicht drin.

 E-Bike oder Pedelec – wo ist der Unterschied?

Rein optisch stimmt das Pedelec schon mal so gar nicht mit meiner Senioren-Phantasie überein: Es handelt sich um ein sportliches und modernes Trekkingrad bzw. Crossrad, was durchaus für Touren im Gelände geeignet ist.

ebike-test1.jpg

Nach kurzer Einweisung schwinge ich mich also auf den Sattel. Erst mal kein anderes Gefühl als bei "normalen" Rädern - solange der Motor ausgeschaltet ist. Dieser lässt sich über zwei Tasten am Lenker von Stufe 0 bis 4 regulieren (Stufe 0: Motor aus, Stufe 4: höchste Unterstützung). Also Motor ein. Ist er wirklich an? Ich kann gar nichts hören. Kein Wunder - schließlich ist es auch ein Elektromotor und kein lärmender Zweitakter …

Ab geht die Post

Sobald ich in die Pedale trete, merke ich auch, dass der Motor wirklich eingeschaltet ist. Gerade beim Anfahren muss ich mich, anders als bei Normalo-Rädern, gar nicht anstrengen. Zwei, drei Mal in die Pedale getreten und schon drehe ich eine ganze Runde um den Platz. Das macht Lust auf mehr und ich schalte auf Stufe zwei und drei. Schnell erreiche ich ein ordentliches Tempo. In Stufe vier anzufahren kann ich jetzt nach eigener Erfahrung nur empfehlen, wenn die Bahn vor einem frei ist … Zum Glück schaltet sich der Motor beim Bremsen automatisch ab. Beim nächsten Tritt in die Pedale ist er sofort wieder zur Stelle und trägt mich mühelos über kleine Anstiege hinweg.

Ich stelle das Fahrrad ab und bin überrascht als ich es ein Stück zur Seite hebe - das Pedelec erscheint mir kein Stück schwerer als ein Rad ohne Motor und Akku. Also verabschiede ich mich von einem weiteren Vorurteil und bin nach meiner kleinen Testfahrt durchaus positiv überrascht.

ebike-test2.jpg

Ich denke, ein Elektrofahrrad kann sich durchaus auch für jüngere Leute lohnen. Ausgedehnte Ausflüge oder sportliche Spritztouren sollten mit einem solchen Pedelec kein Problem sein. Ich persönlich kann mir das Rad besonders gut für den Arbeitsweg vorstellen. Denn damit kann man auch längere oder hügelige Strecken bewältigen, ohne dass man schweißgebadet ankommt, und hat trotzdem mehr Bewegung als mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer sein Elektrofahrrad mit Ökostrom betankt, ist zudem äußerst umweltfreundlich unterwegs.

Was mich momentan am Kauf hindert, ist der noch recht hohe Preis. Doch wie ich sind immer mehr Leute von den Vorzügen eines Elektrofahrrads überzeugt, wodurch wohl bald die Preise sinken werden. Zudem schreitet auch die Technik weiter voran. Damit stellt sich mir nicht mehr die Frage, ob, sondern wann ich ein Elektrofahrrad mein Eigen nenne …

 Elektroroller - was können die kleinen Flitzer?


TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Rechtliche Hinweise | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr