Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

Elektroautos – Laden ohne Kabel

Telefone mit Kabel gehören längst der Vergangenheit an und auch beim Surfen im Internet kann man problemlos auf ein Kabel verzichten. Elektrofahrzeuge sind dagegen auf Steckdosen und Kabel angewiesen, doch das könnte sich in Zukunft ändern. Dank Induktionsladung fließt der Strom kabellos.

Das Prinzip ist das gleiche wie bei einer elektrischen Zahnbürste: Zum Aufladen muss diese nur in eine Halterung gestellt werden. Das soll bald auch für Elektro-Autos möglich sein, wie die Süddeutsche Zeitung berichtet.

Elektroautos im Vergleich - Die Elektroauto-Datenbank

Der Hamburger Elektroauto-Umrüster Siri Karabak bietet bereits einen batteriebetriebenen Fiat 500 mit induktivem Ladesystem an. Dieser verfügt über einen speziellen Kennzeichenhalter, hinter dem sich eine Ladespule befindet. Am Kopfende eines Parkplatzes muss wird eine kleine Säule aufgebaut, in dem sich das Gegenstück befindet. Laut Karabak müsse das Auto nur sanft gegen die Säule fahren und der Strom fließe. Die Aufladung sei absolut ungefährlich.

Strom aus dem Asphalt

Auch andere Unternehmen arbeiten bereits an ähnlichen Systemen. Die meisten Entwickler setzen auf Spulen, die im Asphalt eingelassen sind und den Strom über eine Platte am Wagenboden abgeben. „Damit ist heute bereits eine hohe Effizienz möglich“, so BMW-Sprecher Cypselus von Frankenberg. „Verglichen mit einer kabelgebundenen Übertragung kommen wir schon auf 90 Prozent.“

Mehr Komfort für Elektroautos

Opel-Forscher Ulrich Eberle sieht große Vorteile in der neuen Technik: „Durch den Wegfall von Ladekabel und Steckkontakt stellt diese Technik zweifelsohne einen Komfortgewinn für den Fahrzeughalter dar.“ Das Aufladen könne durch das neue System weitgehend automatisiert werden.

Trotzdem rechnet Eberle frühestens zum Ende des Systems mit einer Serieneinführung, da die Technik noch nicht ausgereift sei und die Effizienz weiter gesteigert werden müsse. Zudem müsse sichergestellt werden, dass der Elektrosmog nicht die Funktion von Handys stört.

Laden ohne Wartezeit

Wissenschaftler gehen noch einen Schritt weiter: Mit „Elektrischen Highways“, bei denen die Induktionsspulen in der Fahrbahn eingelassen sind, wollen sie das Laden während des Fahrens ermöglichen. Wartezeiten für stundenlanges Laden würden dadurch entfallen.

So sieht die Zukunft aus: Neue alternative Energien


TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Rechtliche Hinweise | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr