Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

Earth Hour: Licht aus für den Klimaschutz

Am 23. März von 20:30 bis 21:30 gehen rund um den Erdball die Lichter aus. Dabei handelt es sich keinesfalls um einen Stromausfall, sondern um eine Freiwilligenaktion im Zeichen des Umweltschutzes: Bereits zum siebten Mal werden im Rahmen der WWF Earth Hour wieder Millionen Menschen die Lichter ausschalten.

Nicht nur Privatpersonen, sondern auch tausende Städte werden ihre wichtigsten Denkmäler in Dunkelheit hüllen. In Deutschland haben aktuell bereits mehr als 90 Städte und Gemeinden ihre Teilnahme bestätigt. Privatpersonen können sich ab sofort unter www.wwf.de/earth-hour-2013 registrieren und sich mit Neuigkeiten sowie Anregungen für ihre persönliche Earth Hour versorgen lassen.

„Das Besondere an Earth Hour ist, dass jeder mitmachen und so ganz einfach für mehr Umwelt- und Klimaschutz eintreten kann“, sagt Antje Schuler, Kampagnenreferentin beim WWF Deutschland. „Das gilt speziell für die Energiewende in Deutschland. Sie braucht die Fürsprache vieler Menschen, damit die Politik nicht vor den Interessen der Industrie- und Atomlobby einknickt.“ Der Erfolg des Projekts entscheide nicht nur über eine umweltverträgliche Energieversorgung in Deutschland, sondern sei auch für ein weltweites Umdenken von Bedeutung: „Die Welt verfolgt die ‚German Energiewende‘. Wenn wir den Umschwung auf erneuerbare Energien schaffen, werden andere Länder folgen“, beschreibt Antje Schuler die Wichtigkeit des Projekts.

2007 begann die Kampagne in Sydney und weitete sich von dort aus zu einer weltweiten Aktion aus. Schon ein Jahr später nahmen schätzungsweise 50 bis 100 Millionen in 35 Ländern teil, um dem Umwelt- und Klimaschutz ihre Stimme zu geben. Mit Berlin, Hamburg und Bonn waren 2009 erstmals deutsche Städte bei dem internationalen Event dabei. An der letzten Earth Hour in 2012 nahmen 6.525 Städte in 150 Ländern teil. Rund um den Globus gingen die Lichter weltberühmter Gebäude aus – darunter zum Beispiel Big Ben in London oder die Christusstatue in Rio de Janeiro.

 Klimaschutz – jeder kann etwas tun


TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner

TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Datenschutzerklärung | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr