Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

BMW präsentiert neues i8 Spyder Concept in Las Vegas

Lange war es ruhig geworden um die Spyder Variante des BMW i8, die als Concept bereits im April 2012 in Peking ihre Weltpremiere feierte. Nun gibt BMW mit dem Concept BMW i Vision Future Interaction einen weiteren Vorgeschmack auf den offenen Elektrosportwagen.

Das BMW i Vision Future Interaction ist jedoch nicht als bereits seriennaher BMW i8 Spyder zu sehen, vielmehr möchte BMW auf der weltgrössten Messe für Unterhaltungselektronik, der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, einen Ausblick auf das vernetzte Cockpit und das User-Interface der Zukunft zeigen.
Die wichtigsten Informationen erhält der Fahrer / die Fahrerin zusammengefasst, ohne den Blick von der Strasse nehmen zu müssen, über das Head-Up Display. Weitere Informationen werden über das Kombiinstrument mit dreidimensionaler Anzeige direkt hinter dem Lenkrad und ein hochauflösendes 21 Zoll grosses Panoramadisplay auf dem Armaturenbrett an der Beifahrerseite angezeigt.
Weltpremiere feiert das AirTouch - System: Sensoren erkennen Bewegungen der Hand auch in der Tiefe. Dadurch ist das, vom Fahrersitz zwar gut einsehbare aber schlecht zu erreichende, Panoramadisplay wie ein Touchscreen zu bedienen, ohne die Oberfläche berühren zu müssen.
Direkt am Lenkrad sind die 3 Fahrmodi auswählbar: Pure Drive (selbst fahren), Assist (Assistenzsysteme greifen aktiv ein) und Auto Mode (hochautomatisierter Betrieb).

Offenes Showcar ohne Türen

Damit die Messebesucher einen besseren Blick auf den Innenraum und die verbauten Systeme haben, verzichtet das Conceptfahrzeug auf Türen. Genau wie die erste i8 Spyder – Studie bietet das nun präsentierte Fahrzeug Platz für 2 Personen während das Coupé ein 2+2 Sitzer ist.
Zwar hat BMW-Chef Harald Krüger unlängst Pläne für die Serienproduktion des offenen Plug-in-Hybrid - Sportwagen bestätigt, zum Zeitpunkt und Preis jedoch noch keine Angaben gemacht. Die Preisliste des i8 Coupé startet bei 126.000 Euro, für das Frischluftvergnügen werden sicherlich ein paar Tausender mehr fällig.

Kameras ersetzen Rückspiegel beim BMW i8 Mirrorless

Neben dem i Vision Future Interaction zeigte BMW auf der CES noch ein zweites BMW i8 Concept. Der BMW i8 Mirrorless basiert auf dem i8 Coupé, welches in der Serienversion bereits auf der Automesse IAA 2013 präsentiert wurde und seit 2014 im BMW Werk in Leipzig produziert wird. Im Vergleich zum Serienfahrzeug verzichtet die Studie Mirrorless auf Innen- und Aussenspiegel, diese Aufgabe übernehmen Kameras, die grössere Blickwinkel abdecken und den „toten Winkel“ verhindern.
Die Aufnahmen der 3 Kameras werden auf einem Display zusammengefasst, das System wertet die Kamerabilder aus und zeigt mögliche Gefahren z.B. mit gelben Warnsymbolen auf. Wie die bereits beim Serienfahrzeug optional erhältliche Rückfahrkamera hilft das System auch beim Einparken.



TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Rechtliche Hinweise | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr