Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

Atommüll auf Personenfähren

Die Reisenden auf der Fähre freuen sich auf den wohlverdienten Urlaub. Doch was die meisten von ihnen nicht wissen: Gemeinsam mit ihnen – im Inneren der Fähre - reist radioaktives Material mit. Regelmäßig werden in LKW und Güterwaggons auf Fähren radioaktive Stoffe befördert.

Das haben Recherchen des ndr Panorama-Formats „Panaorama 3“ ergeben. So transportieren beispielsweise Fähren der Reederei Stena Line Atommüll von Rostock ins schwedische Trelleborg und zurück.

Der Transport ist zwar keineswegs illegal – informiert werden die Passagiere von Stena Line über die radioaktiven Stoffe jedoch nicht. "Da wir alle Vorgaben und Regularien befolgen, die mit einem Transport dieser Güter einhergehen und das Material in gesicherten und versiegelten Containern transportiert wird, informieren wir unsere Passagiere darüber nicht", teilt das Unternehmen auf Anfrage von Panorama 3 mit.

Im Katastrophenfall unvorbereitet

Doch auch der Katastrophenschutz bleibt über die Atommüll-Transporte in Unkenntnis. Krankenhäuser und Feuerwehren sind im Ernstfall dementsprechend unvorbereitet und das, obwohl eine Evakuierung auf hoher See deutlich schwieriger ist als an Land. Denn bis Rettungskräfte die Fähre erreichen vergehen leicht Stunden. Die Behälter mit dem Atommüll sind zwar vor „normalen“ Unfällen geschützt, schweren Bränden können sie jedoch nicht Stand halten. Entsprechend ausgerüstete Feuerwehrschiffe sind zudem nicht überall auf der Ostsee vorhanden.

Genehmigt werden die Transporte vom Bundesamt für Strahlenschutz und von den jeweiligen Landesbehörden. Die Reederei Stena Line erklärt darum: "Wir transportieren Material in der geringsten Klassifizierungsgruppe, haben alle benötigten Bescheinigungen und befolgen sämtliche Regeln und Vorschriften."

 Wie kann Atommüll reduziert werden?


TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Rechtliche Hinweise | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr