Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Newsarchiv

Altmaier plant Strompreis-Bremse

Um die Stromkosten in Deutschland nicht weiter steigen zu lassen, plant Bundesumweltminister Altmaier (CDU), die Ökostrom-Förderung zwei Jahre einzufrieren. In den nachfolgenden Jahren darf sie laut Konzept nur um bis zu 2,5 Prozent ansteigen. Zum Jahresbeginn war die Umlage um fast 50 Prozent gestiegen.

Medienberichten zufolge soll die „Strompreis-Sicherung“ auf drei Wegen erfolgen:

Zum einen soll die EEG-Umlage in diesem und im nächsten Jahr auf dem aktuellen Niveau von 5,227 Cent pro kWh Strom eingefroren werden. Anschließend soll sie nur noch maximal 2,5 Prozent pro Jahr steigen. Die Betreiber von Windrädern und Solaranlagen müssen sich dadurch auf eine niedrigere Förderung einstellen.

Zum anderen sollen energieintensiven Betrieben weniger Ausnahmen eingeräumt werden, denn bislang sind diese von der vollen Zahlung der EEG-Umlage befreit. Nach Plänen des Bundesumweltministers sollen weniger Betriebe befreit und die Rabatte gemindert werden.

Zu guter Letzt sind auch Besitzer von Solaranlagen, die ihren Strom selbst verbrauchen betroffen. Bislang waren diese von der EEG-Umlage befreit, doch Altmaier fordert von ihnen einen „Energie-Soli“. Dazu soll die Vergütung für den Strom um bis zu 1,5 Prozent sinken.

"Es ist nicht vertretbar, dass das Kostenrisiko für die Zukunft weiterhin einseitig und ausschließlich beim Stromkunden liegt", begründet Altmaier seine Pläne.

Gespaltene Reaktionen


Die Grünen sehen in dem Vorhaben das Ende des Ausbau von erneuerbaren Energien. „Altmaier macht sich zum Totengräber der Energiewende“, so NRW-Umweltminister Johannes Remmel.

Der Verbrauchzentrale Bundesverband (vzbv) begrüßt dagegen den Vorstoß. „Wir werden Minister Altmaier dabei unterstützen, seine Ideen durchzusetzen, damit die Strompreise nicht mehr ungebremst ansteigen können“, sagte Gerd Billen, vzbv-Vorstand.

 Förderung für das Energiesparhaus - so hilft der Staat


TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Rechtliche Hinweise | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr